Evult Unternehmensberatung & Ingenieurbüro

 

Systemische Organisationsaufstellungen

Im Fußball lässt sich sehr gut innerhalb kurzer Zeit erkennen, ob die Teamaufstellung stimmt oder nicht, ob die Spieler harmonisieren, mutig oder ängstlich agieren usw. . Ein Beispiel aus der jüngeren Vergangenheit ist der VFB Stuttgart: Dort wurden aus Kostengründen junge Amateurspieler in den Kader geholt, hochbezahlte Profis „verkauft“. In diesem Zeitraum entstand ein echtes Team und Strukturen, die bewirkten, dass alle an einem Strang zogen. Innerhalb von 2 Saisonen spielte der VFB in der höchsten Spielklasse Championsleague und hat sogar Mannschaften wie Manchester United, die einen Kader von einem nominell mehr als 10x höheren „Wert“ haben, klar dominiert und geschlagen. Die „billigen“ Amateurspieler sind heute Starspieler. Sie wären es ohne die fördernde Struktur nie geworden.

In der Firma ist dies genauso wichtig, nur sind die Ergebnisse hier oft erst nach Monaten sichtbar und auch die Vorgänge / Leistungen nicht mehr eindeutig zuzuordnen. Es ist auch in Firmen preisgünstiger, Strukturen des Erfolgs zu schaffen statt „Starspieler“ einzukaufen.
Zwar gibt es seit mehr als 10 Jahren das Bewusstsein, dass gute Prozesse viel mehr die Qualität sicherstellen als Endkontrollen (siehe auch ISO 900x). Ist die Qualität des Ergebnisses schlecht, ist sie nur mit hohem Aufwand, oft sogar nicht mehr verbesserbar. Dieses Wissen jedoch wird in der Praxis oft kaum umgesetzt und ist (z.B. in etablierten oder auch auf schnelle Erfolge fixierten Systemen) schwierig in den Griff zu bekommen. Genau hier kann die systemische Organisationsberatung helfen:

Was sind Systemische Organisations- und Teamaufstellungen?

Mit der systemischen Aufstellung werden diese subtilen und komplexen (z.B. Firmenorganisations-) Systeme auf einfache, greifbare Weise dargestellt / sichtbar. Die Probleme können vergleichsweise effizient zur Lösung geführt werden. Dadurch ist (neben der Lösung des Problems) ein persönliches Wachstum der jeweiligen Mitarbeiter und des ganzen Firmensystems – sozusagen im Zeitraffer - möglich. Im Gegensatz zu NLP oder ähnlichen Techniken werden erstmals die Zusammenhänge im System gelöst, nicht nur an einer Einzelperson. Dies wirklich ganzheitliche Konzept ermöglicht die Bildung von leistungsfähigen Teams und Firmen auf völlig neue Weise und trägt erheblich zur Steigerung Ihres Unternehmenserfolgs bei.

Wozu dient das?

In meiner Tätigkeit als Projektleiter hat sich immer wieder gezeigt, dass die auftretenden Problematiken sehr häufig nicht fachlich begründet sind. Oftmals sind Menschliche Verstrickungen und Missverständnisse die Ursache. Sei es, dass das Verhältnis zum Lieferanten gestört ist oder Ressourcen durch Grabenkämpfe zwischen Abteilungen verschwendet werden. Oder dass das Firmen- oder Abteilungsklima Frust und Ärger auslöst und wichtige Innovationen verhindert. Die Beispielreihe könnte nahezu beliebig erweitert werden.

Der menschliche Faktor ist der Schlüssel zu Erfolg oder Misserfolg. In einer Zeit, in der Fertigungsabläufe zum 53. mal optimiert werden, um die Kosten um wenige Promille zu reduzieren, ist es an der Zeit, viel stärker an den wahren Erfolgsfaktoren anzusetzen. Mitarbeiter sind nicht vorrangig Kostenfaktor sondern der entscheidende Produktivitätsfaktor einer Firma.

Genau hier bietet die Organisationsaufstellung bisher nicht annähernd erreichte Möglichkeiten.

Wie funktioniert das systemische Organisationsstellen?

Das Organisationsstellen ist eine verblüffend einfache Technik mit erstaunlichem Tiefgang und Effizienz. Der Aufstellungsleiter erörtert mit dem Klienten sein Problem und das angestrebte Ziel. Daraufhin werden Stellvertreter für alle zur Lösung des Themas notwendigen Personen aus dem Publikum ausgewählt und auf einer Freifläche aufgestellt. Durch die Position der Stellvertreter zueinander spiegelt sich die Situation des Problems. Sind die Personen positioniert, beginnt die Dynamik des Organisationsstellens, die Stellvertreter fühlen und erleben Gedanken der Personen, für die sie stehen [1]

Der Aufstellungsleiter befragt nun die Stellvertreter, erörtert das Problem und löst die Situation durch Klärungen zwischen den Beteiligten sowie durch die Umstellung der Personen im bildhaften System.

Durch die Aufstellung

  • gewinnt der Klient Klarheit über die Ursachen und die Lösung des Problems
  • die aufgestellten Personen und das System haben eine neue Einstellung gewonnen, die in der praktischen Umsetzung nachhaltig spürbar ist.

Ziel der Aufstellungsarbeit ist es, die Harmonie im System (zwischen Teammitgliedern, Führungskräften, Lieferanten, Kunden, ...) herzustellen, die eine effektive und motivierende Zusammenarbeit ermöglicht. Weiterhin wird das Organisationssystem auf ein klares Ziel ausgerichtet . Durch das gemeinsame Ziel und die Harmonisierung entsteht eine natürliche Leistungsmotivation und Leistungsfähigkeit,   die den Erfolg sicherstellt.

Woher kommt das Organisationsstellen?

Das Organisationsstellen ist die seit ca. 4-6 Jahren praktizierte Weiterentwicklung und Anwendung des Familienstellens   in Firmen, das Bert Hellinger entwickelt, in Deutschland und vielen anderen Ländern eingeführt und bekannt gemacht hat. Während das Familienstellen seit 25 Jahren praktiziert wird und bereits über 2000 Coaches tätig sind, gibt es im Bereich des Systemischen Organisationsstellens bundes- und weltweit nur wenige Trainer.

So wie die meisten Methoden des modernen Coachings, z.B. NLP oder die Arbeit mit dem Unterbewusstsein, wurde auch diese Technik aus der Beobachtung fremder Gesellschaftsstrukturen und Traditionen entwickelt. Diesmal handelt es sich aber nicht um eine von USA ausgehende Welle. Bert Hellingers Arbeit breitet sich derzeit von Deutschland über die ganze Welt aus. Auch Firmen wie Siemens arbeiten bereits erfolgreich damit.

Trotz der Erfolge ist diese Technik jedoch bisher in vielen Firmen unbekannt.

Welche Problemstellungen können damit gelöst werden?

Grundsätzlich können alle Themen behandelt werden, die mit dem Zusammenspiel der Personen, Abteilungen usw. zu tun haben, einschließlich des Coachings von Einzelpersonen. Die Aufstellungspraxis zeigt, dass auch nonpersonelle Faktoren wie ein Land oder ein Produkt analysiert bzw. aufgestellt werden können.

Hier einige mögliche Aufstellungsthemen:

  • Was ist nötig, damit eine wichtige Veränderung erfolgreich vollzogen werden kann?
  • Ist mein Team auf ein klares Ziel ausgerichtet oder mehr mit sich selbst beschäftigt? Was muss verändert werden?
  • Warum kommt unsere Firma nicht über ein bestimmtes Erfolgsniveau?
  • Wie sieht die optimale Planung für meine Restrukturierung aus?
  • Wie steht meine Firma zum Kunden? Was ist zu verbessern?
  • Wie stehen meine Kunden zu meiner Firma oder zu meinen Produkten?
  • Warum werden Anordnungen nicht befolgt?
  • Welcher Lieferant optimal? Ist der Lieferant zuverlässig?
  • Auflösung von individuellen Rollenspielen aus der Kindheit, die in der Firma weitergespielt werden (z.B. Rolle des Leistungsverweigerers)
  • Warum findet sich kein kompetenter Mitarbeiter für den Posten als ... ?
  • Usw.

 

Evult Organisationsaufstellungen und Coaching

Das Organisationsstellen an sich ist eine hervorragende Möglichkeit zur Verbesserung der Team- und Unternehmenssituation. Im Vergleich zu Bert Hellingers Methode kann die Aufstellungstechnik um weitere Methoden ergänzt werden, die ich ebenfalls einbringe.

Ich biete sowohl offen zugängliche Organisationsaufstellungs - Workshops an (siehe Infoblatt) als auch auftragsbezogene, firmeninterne Aufstellungen sowie ergänzend dazu auch ein weiterführendes, individuelles Coaching.

Seit März 2004 biete ich regelmäßige Aufstellungsabende an und zwar jeden letzten Donnerstag im Monat um 19:00.

Hier finden Sie Informationen über die angebotenen Workshops.

Über Evult

Bitte klicken Sie hier, um mehr über Evult zu erfahren.
 


[1] Empfohlene weiterführende Literatur:

Aufstellen von Arbeitsbeziehungen in Wirtschaftsunternehmen – Ergebnisse und Erfahrungen empirischer Untersuchungen.“ , Franz Rupert,  2001;  „Systemdynamische Organisationsberatung“, Klaus Grocowiak / Joachim Castella, ISBN 3-89670-232-7; Die Ordnungen des Erfolgs. Einführung in die Organisationsaufstellung, Kristine Erb, ISBN 3466305551

 

Ingenieurbüro Unternehmensberatung Referenzen usw. Kontakt This site in english / Diese Seite in englischer Sprache
  Evult Engineering and Consulting Ingenieurbüro Unternehmensberatung Outsourcing Zeitarbeit Projektmanagement Prozeßoptimierung Produktoptimierung Six Sigma Blackbelt Black Belt Projekte R&D mass production Serienproduktion cost reduction Kostenreduzierung Schulungen Coaching Spirituell Systemische Organisationsaufstellungen Bert Hellinger

-> zurück zur Unternehmensberatungs-Seite

Ingenieurbüro Unternehmensberatung Referenzen usw. Kontakt This site in english / Diese Seite in englischer Sprache